16.09.2014 in Landtag von SPD Saale-Holzland-Kreis

Keine sozialdemokratische Vertretung des SHK mehr in Erfurt

 

"Das Ergebnis der Wahl ist niederschmetternd," bedauert Kreisvorsitzender Hans-Peter Perschke die mageren 12,4% Prozent, die die SPD erhalten hat. Damit kann Regine Kanis ihre erfolgreiche Arbeit für den SHK nicht fortsetzen. Das SPD-Bürgerbüro in Hermsdorf, Anlaufstelle für Frage- und Antragsteller, Sympathisanten und nicht zuletzt den Kreisverband, wird Ende September schließen.

Counter

Besucher:1075213
Heute:10
Online:2

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online